Prostatazentrum

Unser DKG-zertifiziertes Prostatakrebszentrum steht für die kompetente und verantwortungsvolle Betreuung von Prostatakrebs betroffenen Männern in ihrem individuellen Umfeld und ihrer ganz persönlichen Gesundheitssituation.

Zertifiziert

Im Jahr 2018 wurde unser Prostatazentrum erfolgreich nach den strengen Kriterien der deutschen Krebsgesellschaft zertifiziert - seien Sie also sicher, hier immer nach neuesten Behandlungsrichtlien therapiert und beraten zu werde

Ihre Ansprechpartner

Dr. Andreas Hinkel

Chefarzt der Klinik für Urologie
Leiter des Prostatazentrums
Tel.: 0521 589-1401
Fax: 0521 589-1404

Dr. med. Raimund Torpai

Koordinator des Prostatazentrums
Oberarzt der Klinik für Urologie
Zusatzbezeichnung Medikamentöse Tumortherapie

Diplom-Sozialarbeiter Ulrich Hartmann und Larissa Hübner

Sozialdienst
Tel.: 0521 589-4960
Fax: 0521 589-4964

Jutta Rother

Diplom-Psychologie in der Psychoonkologie
Tel.: 0521 589-4970
Mobil: 0521 589-74970
Fax: 0521 589-1234
jutta.rother@franziskus.de

Sprechstunden nach Vereinbarung

Sprechstunde

Privatsprechstunde
Montags nach Vereinbarung

Zweitmeinung
Montags 08:30 – 12:00 Uhr

Prostatabiopsie
(gesetzl. Versicherung)
Montags 8:00 – 12:00 Uhr
(private Versicherung)
Donnerstags: 8:00 – 12:00 Uhr

Kontinenzsprechstunde
Mittwochs 9:00 – 10:00 Uhr

Onkologische Sprechstunde
Dienstags 10:30 – 15:00 Uhr

Andrologische Sprechstunde
Freitags 14:00 – 15:00 Uhr

Das Zentrum

Unser DKG-zertifiziertes Prostatakrebszentrum steht für die kompetente und verantwortungsvolle Betreuung von Prostatakrebs betroffenen Männern in ihrem individuellen Umfeld und ihrer ganz persönlichen Gesundheitssituation. Im Prostatakrebszentrum des Franziskus Hospitals Bielefeld kümmert sich ein qualifiziertes Team aus Ärzten, Schwestern, Sozialarbeitern und Psychoonkologen mit langjähriger Erfahrung in Diagnostik und Therapie von Prostatakrebserkrankungen in enger Absprache mit Ihren weiterbetreuenden Ärzten um Sie.

Unser Ziel: Die bestmögliche Behandlung im Hinblick auf Langzeitergebnis und Lebensqualität. Hierzu bieten wir Ihnen alle modernen und international anerkannten Diagnose- und Behandlungsverfahren. In enger, interdisziplinärer Absprache aller an der Behandlung Beteiligten erstellen wir unter Berücksichtigung Ihrer Vorbefunde, Ihrer Krankheitsgeschichte, Ihres Lebensalters, Ihrer sozialen Situation und Ihrer persönlichen Wünsche ein für Sie maßgeschneidertes Therapiekonzept.

Unser Angebot

Unser Angebot

  • tägliche Visiten durch Fach-, Ober- und Chefarzt
  • tägliche Klinik- und Fallbesprechung zur Indikationsstellung und Festlegung des individuellen Behandlungskonzepts mit allen ärztlichen Klinikmitarbeitern
  • wöchentliche interdisziplinäre Tumorkonferenz (CME zertifiziert durch die ÄK Westfalen-Lippe) mit obligater Teilnahme von Urologe, Strahlentherapeut, Pathologe, Radiologe und fakultativ weiteren Disziplinen
  • monatliche interdisziplinäre Morbiditätskonferenz
Leistungserbringer im Zentrum

Leistungserbringer im Zentrum

  • Klinik für Urologie
  • Klinik für Strahlentherapie und Radioonkologie
  • Klinik für Hämatoogie, Onkologie und Immunologie
  • Klinik für Radiologie und Nuklearmedizin
  • Klinik für Anästhesiolgie und Operative Intensivmedizin
  • Seelsorge und Soziale Dienste
Weitere Kooperationspartner

Weitere Kooperationspartner

  • Ambulantes Palliativnetz
  • Hospiz
  • Rehabilitationseinrichtungen
  • Institut für Pathologie (Klinikum Bielefeld)

Zudem führen wir regelmäßige Fortbildungen für Patienten und Ärzte durch.

Studien

SCOPE-Studie

NIS (nicht-interventionelle Studie) zur Untersuchung des Einflusses der Behandlungssequenz, in der Jevtana (Cabazitaxel) angewendet wird, auf den Therapieerfolg bei Patienten mit einem metastasierten kastrationsresistenten Prostatakarzinom.

PCO-Studie

In der PCO-Studie wird erstmalig die Lebensqualität von Patienten mit Prostatakarzinom mit einem weltweit einheitlichen Patientenfragebogen gemessen und ausgewertet.

Eine Studienteilnahme ist immer freiwillig und Sie können jederzeit Ihre Einwilligung zurückziehen. Studien unterliegen immer strengen Datenschutzregelungen. Alle teilnehmenden Praxen und Kliniken werden vor Beginn einer Studie durch die Ethik-Kommissionen und Überwachungsbehörden sehr genau überprüft und im Verlauf der Studie erfolgen Kontrollen durch sogenannte Monitore und Behörden. Diese Kontrollen betreffen die Mitarbeiter der Praxis und die Praxis bzw. Klinikausstattung. Sie selbst als Studienteilnehmer werden natürlich nicht kontrolliert. Es gibt sehr strenge Regeln bei der Durchführung klinischer Studien am Menschen. Diese regelmäßigen Kontrollen dienen der Sicherung dieser Regularien und vor allem Ihrer Sicherheit als Studienpatient. Ihre behandelnden Ärzte bleiben Ihre Ansprechpartner. Die Studien werden vor Ort von unserem Studien-beauftragten Arzt Dr. Andreas Hinkel begleitet.

Gemeinsam (be-)handeln
Mit umfassenden Beratungsangeboten geben wir Ihnen Sicherheit, fördern Ihre Genesung und Ihr Wohlbefinden

Externe Kooperationspartner

Klinik Quellental

Kliniken Hartenstein
Prof. Dr. med. Ullrich Otto
Wiesenweg 6
34537 Bad Wildungen

Klinik Bad Oexen

Fachklinik für onkologische Rehabilitation und Anschlussrehabilitation
Oexen 27
32549 Bad Oeynhausen

PalliativNetz

PalliativNetz Bielefeld e.V.
Dr. med. Regina Geitner
Gadderbaumer Str. 14
33602 Bielefeld

www.palliativnetz-bielefeld.de

Dr. med. Jörg Junkermann

Facharzt für Urologie
Salzufler Str. 12
33719 Bielefeld

Thomas Uhlig

Facharzt für Urologie
Salzufler Str. 12
33719 Bielefeld

Dr. medic. Razvan Ivanescu

Facharzt für Urologie
Am Bach 2
33602 Bielefeld

Dr. med. Gerald Kreft

Facharzt für Urologie
Friedenstr. 1
33602 Bielefeld

Dr. med. Marc Stranghöner

Facharzt für Urologie
Friedenstr. 1
33602 Bielefeld

Dr. med. Frederic de Brabandt

Facharzt für Urologie
Johannisstr. 43
33611 Bielefeld

Dr. med. Helmut Krah

Facharzt für Urologie
Wiesestr. 10
32052 Herford

Dr. med. Angela Ortmann

Fachärztin für Urologie
Wiesestr. 10
32052 Herford

Dr. med. Alak Deeb

Facharzt für Urologie
Ahmser Str. 15
32052 Herford