Zentrallabor im Franziskus Hospital

Laborwerte geben Aufschluss über das Krankheitsgeschehen. Für eine sichere Diagnose und eine optimale Versorgung der Patienten sind qualitativ hochwertige Laborbefunde von entscheidender Bedeutung. 

Im Zentrallabor des Franziskus Hospitals, das mit modernsten Analysegeräten ausgestattet ist, führt qualifiziertes Fachpersonal  täglich rund um die Uhr Analysen durch. Es deckt sämtliche labormedizinische Untersuchungen eines Krankenhauses der Akut- und Regelversorgung ab.

Qualitätsbewusstes Handeln sorgt für eine optimale Versorgung und macht uns zu einem  zuverlässigen Partner für den stationären und ambulanten Bereich.

Ein wichtiger Bestandteil für die Klinik der Hämatologie, Onkologie und Immunologie ist der Laborbereich der hämatologischen Spezialdiagnostik und stellt die Voraussetzung für intensive Behandlungen von hämatologischen Erkrankungsbildern bis zur Blutstammzelltransplantationen dar.

Im Blutbildanalyser, der modernen Generation,  integriert mit Ausstrich- und Färbeeinheit, werden pathologische Blutbilder erkannt, vordifferenziert, ausgestrichen und gefärbt. Mikroskopisch geschulte Mitarbeiter ordnen die Zellen morphologisch ein. Weitere Untersuchungen, wie Knochenmarkszytologien, Spezialfärbungen und Immunphänoytpisierungen (Zellantigene werden identifiziert oder deren Verlust wird detektiert) werden angeschlossen, um Erkrankungen genau eruieren zu können.

Diverse Patientenmaterialien mit ungeklärten Blutbildveränderungen, Ergüssen, Feinnadelabstrichen usw. werden hier zytologisch mikroskopiert, z.T. auch, für molekularpathologische Untersuchungen vorbereitet.

Schwerpunkte der Diagnostik: 

  • Hämatologie
  • Spezialdiagnostik mit Schwerpunkt hämatologische Erkrankungen
  • Zytologie
  • Hämostaseologie
  • Klinische Chemie
  • Proteindiagnostik
  • Immunologie
  • Endokrinologie
  • Infektionsserologie
  • Immunhämatologie
  • Urindiagnostik

 

Das Zentrallabor ist an 364 Tagen des Jahres besetzt  und bearbeitet für die Einsender an Werktagen zwischen 7:30 Uhr und 16:00 Uhr die Routinediagnostik und garantiert eine Notfalldiagnostik rund um die Uhr.

Patientenproben für die hämatologische Spezialdiagnostik und Zytologie können an Werktagen von 7:30 Uhr bis 13:00 Uhr entgegengenommen werden.

Kontakt

Ärztlicher Leiter für den Bereich Labordiagnostik: Univ.-Prof. Dr. Jörg Thomas Hartmann

Leitende MTLA: Sabine Prüssmeier, Tel. 0521 589-71180
sabine.pruessmeier@franziskus.de

Leitende MTLA Fachbereich onkologische Diagnostik und Spezialdiagnostik: Angelika Haupt, Tel. 0521 589-1260
angelika.haupt@franziskus.de