Mitteilungen & Presse

Kontakt bei Pressefragen und Medienkooperationen:

Dr. Georg Rüter, Geschäftsführer

E-Mail: geschaeftsfuehrung@kho-bielefeld.de

Neue Radiospots 2019

Seit einiger Zeit könnt Ihr uns bei Radio Bielefeld hören: Für unser Jubiläumsjahr haben wir mal selbst das Tonstudio besucht und unsere Radiospots komplett neu eingesprochen - das hat ziemlich Spaß gemacht und sogar ein paar bisher ungekannte Talente ans Tageslicht gefördert: Sinem Kuloglu, Auszubildende der Gesundheits- und Krankenpflege (rechts im Bild), hat unserem Kreißsaal ihre Stimme geliehen. Florian Sonneborn, ebenfalls in der Ausbildung zum Gesundheits- und Krankenpfleger (links im Bild), hat den Spot über unser Ausbildungsangebot gesprochen. Gesa Ontrup, Mitarbeiterin im Qualitätsmanagement, hat dem Spot "150 Jahre" eine ostwestfälische Note verpasst und Jasper und seine Oma (diese beiden arbeiten allerdings - noch - nicht bei uns) haben sich über 150 Jahre Geburtshilfe unterhalten:  

Infoabend Geburtshilfe - Der Kreißsaal lädt ein

Ausbildung im Franziskus Hospital

150 Jahre Franziskus Hospital

150 Jahre Geburtshilfe im Franziskus Hospital

Weihbischof Manfred Grothe zu Besuch im Franziskus Hospital

Am 05.06.2019 trafen sich Weihbischof Manfred Grothe (Mitte), Verwaltungsratsvorsitzender Heinz Flege (links) und Geschäftsführer Dr. Georg Rüter (rechts im Bild), um u.a. gemeinsam die Ausstellung zur Geschichte des Franziskus Hospitals anzuschauen, die im Erdgeschossbereich präsentiert wird. In der vom Bielefelder Historiker Bernd Wagner-Lübbeke konzipierten Sammlung werden auf 14 großen Tafeln viele Aspekte aus der Geschichte des Krankenhauses dargestellt.

Weil 1869 Franziska Schervier, Oberin der Armen-Schwestern vom Heiligen Franziskus, mit der Erlaubnis des Bischofs vier Ordenschwestern von Aachen nach Bielefeld entsandte, konnte zunächst eine Krankenstation aufgebaut werden, die mit den Jahren sehr erfolgreich zum jetzigen Krankenhaus an der Kiskerstraße gewachsen ist.

Im Hintergrund sieht man die letzte Ausstellungstafel und ein Bild von Dr. Dr. h.c. Guido Sandler. Er war als ehemaliger Vorsitzender unseres Verwaltungsrates aktiv an der Planung und Zukunftsorientierung des Unternehmens beteiligt, bevor er sich 2016 im Alter von 88 Jahren in den Ruhestand zurückzog. Dr. Sandler verstarb im Februar dieses Jahres.

 

Durch Qualität überzeugen

In vielen Bereichen unseres Krankenhauses werden Abteilungen und Leistungen besonders ausgezeichnet. Neben dem gesamten Krankenhaus, das seit vielen Jahren nach der DIN EN ISO 9001 zertifiziert ist, sind ganz aktuell die Focus-Siegel für das Franziskus Hospital sowie die spezielle Behandlung von Darmkrebs und die Strahlentherapie bei Krebs hinzugekommen. Das Franziskus Hospital Bielefeld zählt somit für die Redaktion von FOCUS GESUNDHEIT auf Basis einer unabhängigen Datenerhebung zu Deutschlands Top-Krankenhäusern und -Kliniken in Nordrhein-Westfalen.

Vom Studium in die Praxis

Die höchste Qualität in allen Leistungsbereichen macht das Franziskus Hospital zu einer der besten Adressen für die ärztliche Ausbildung. Für weitere Informationen hier klicken.

Geburt aktiv - wir machen mit!

Als eine von 12 Kliniken in Deutschland unterstützen wir bis Februar 2020 die wissenschaftliche Studie Be-Up: Geburt aktiv. Die Studie erforscht, wie der natürliche Geburtsverlauf in einer Klinik unterstützt werden kann. Dazu wurde einer unserer Kreißsäle als alternativer Gebärraum eingerichtet. Wenn Ihr eine natürliche Geburt bei uns plant, informiert Euch gerne auf der Website der Studie. Ihr erfahrt dort, wie Ihr an der Studie teilnehmen könnt und ob eine Teilnahme für Euch möglich ist: www.be-up-studie.de

Nähere Informationen zur Studie Be-Up: Geburt aktiv erhaltet Ihr auch während unserer Informationsabende und bei der Anmeldung zur Geburt.

Goldsiegel der "Aktion Saubere Hände"

Im Frühjahr 2019 wurde dem Franziskus Hospital Bielefeld von der "Aktion Saubere Hände" erneut als einem von 41 Krankenhäusern in Deutschland das Goldsiegel für höchste Qualität in der Händehygiene verliehen. Mehr über die Aktion erfahren Sie hier.